IBA Basel Newsletter September 2017

IBA BASEL NEWSLETTER  SEPTEMBER 2017

DEN RHEIN GRENZENLOS ERLEBEN

Die letzten Sommertage sind angebrochen. Der Rhein, der unsere drei Länder mit seinem Flusslauf verbindet, lädt gerade in den Sommertagen zum verweilen ein.
Kennen Sie schon die IBA Rheinliebe? In dieser IBA Projektgruppe arbeiten Städte und Kommunen gemeinsam mit der IBA Basel an der Aufwertung der Ufer von Stein/Bad Säckingen bis nach Kembs/Neuenburg. Wir laden Sie ein, den Flusslauf zu folgen – mit dem IBA Rheinfestival-Veranstaltungskalender  wird das Entdecken noch einfacher!

RELAUNCH

Unsere neue Website ist online! Wir freuen uns, Ihnen die Arbeit der IBA Basel fortan frischer und innovativer präsentieren zu können! Strukturiert und übersichtlich können Sie sich mit wenigen Klicks über die IBA Basel, ihre Projekte, Partner oder Veranstaltungen informieren, wie gewohnt zweisprachig in deutsch und französisch. Egal ob Sie vom heimischen PC, Ihrem Smartphone oder Tablet aus auf unsere Seite zugreifen: das Layout unserer Website passt sich mittels des responsiven Webdesigns automatisch an – so können Sie ohne Qualitätsverlust auch von unterwegs jederzeit alle Informationen abrufen.
Wir wünschen Ihnen viel Vergnügen beim Surfen & Klicken! Noch mehr freuen wir uns über Ihr Feedback.

EIN AUSGEZEICHNETES PROJEKT

Von Bundesbauministerin Barbara Hendriks erhielten die Projektträger und die IBA Basel in Berlin die Urkunde für das im Rahmen «Nationale Projekte des Städtebaus 2017»  ausgezeichnete IBA Projekt Am Zoll Lörrach/Riehen.

Pressemitteilung

EIN AUSGEZEICHNETER WEG

Der Dreyland Dichterweg, der Basel, Huningue und Weil am Rhein mit 24 Wegmarken von Dichtern aus dem Dreiland verbindet und Teil des IBA Projekts Rheinuferweg St. Johann Basel-Huningue ist, wurde jüngst im Rahmen der «défis urbains» (städtische Herausforderungen) ausgezeichnet. Initiiert ist der «défis urbains» von dem französischen Verlag Innovapress. In Kooperation mit dem Magazin Traits und wöchentlichen Newsletter Urbapress wird der Preis jährlich an Projekte privater oder öffentlicher Akteure vergeben, die bei der Stadtentwicklung mit innovativen, integrativen und nachhaltigen Ideen agieren.
Wir gratulieren den Initiatoren dieses grenzüberschreitenden, kulturellen Projekts ganz herzlich!

IN EIGENER SACHE

Seit August 2017 ist Agnes Heller für das Handlungsfeld Stadträume bei der IBA Basel verantwortlich. Das Team der IBA Basel freut sich auf eine gute Zusammenarbeit und bedankt sich an dieser Stelle bei Dirk Lohaus, der seit dem Start der IBA Basel das Handlungsfeld betreut hat und sich nun einer neuen beruflichen Herausforderung stellt.

 

3LAND ZEITUNG RELOADED

Die 3Land-Zeitung liegt seit kurzem in der zweiten, überarbeiteten Auflage vor.
Hier gelangen Sie zum Download.

ERSTE TESTFAHRT TRAM 3

Am 2. August in aller Frühe fuhr erstmals ein Tram der Basler Verkehrsbetriebe auf der neu gebauten Tramverlängerung der Tramlinie 3 bis zur Endstation am Bahnhof in Saint-Louis. Noch gilt es die letzten Arbeiten abzuschliessen und parallel dazu, die koordinierte städtebauliche Entwicklungen anzugehen. Wir freuen uns bereits heute auf die grosse Eröffnungsfeier am 9. Dezember! À bientôt!

IBA PARC DES CARRIÈRES

Entdecken Sie den zukünftigen Landschaftspark zwischen Basel, Allschwil, Saint-Louis und Hégenheim. Am 15. September und am 13. Oktober (jeweils um 17 Uhr) haben Sie die Möglichkeit bei einer Führung die Planungen für den IBA Parc des Carrières vor Ort kennen zu lernen. Wir freuen uns auf Ihr Kommen!
Weitere Informationen finden Sie hier.

EIN ZWEITES IBA KIT FÜR SAINT-LOUIS

Von September bis Dezember 2017 wird das IBA KIT von Basel-Stadt, dass im vergangenen Herbst bei der «Folie’Flore» in Mulhouse im Einsatz war, im Herzen des Bourglibre-Quartiers in Saint-Louis aufgestellt sein. Hier soll es als Treffpunkt und Veranstaltungsort für die Bevölkerung etabliert werden.

Ziel ist es, gemeinsam mit der Bevölkerung den Freiraum rund um das IBA KIT zu entwickeln. Gemeinsam mit den beteiligten Akteuren wird die IBA Basel die konkreten Bedürfnisse für das IBA KIT im Bourglibre-Quartier erarbeiten. Bereits jetzt sind Veranstaltungen, wie gemeinschaftliche Pflanzaktionen oder ein Quartiersfest für das kommende Jahr geplant.

VERANSTALTUNGSHINWEISE

Noch bis zum 25. September 2017 verkehrt samstags und sonntags das Sundgauer Büssli und bringt Sie zu den Schätzen des Sundgau. Entdecken und erleben Sie das Sundgau sportlich, kulturell und auch kulinarisch. Hier finden Sie den Fahrplan.

 

2. September 2017, 14h00-15h30: Bei den «Samstags Rendez-Vous» im IBA KIT in Saint-Louis geht es dieses Mal um die Förderung der Biodiversität im eigenen Garten. Referenten sind Bertrand Scaar, André Astric und Jean-Jaques Feldtrauer vom Comité biodiversité der Stadt Saint-Louis.
Teilnahmegebühr: 5 €
Anmeldung erwünscht unter: schweitzer.rugby@gmail.com

7. September 2017, 17h00 – 19h30: HIER UND JETZT 05/2017: JUNGE ARCHITEKTUR UND NEUES DESIGN – Umbau Reiheneinfamilienhaus | Hirzbrunnenschanze 53 | Basel (CH)
Sprache: D | Eintritt frei
Veranstalterin: Architektur Dialoge
Weitere Informationen unter: Architekturdialoge oder brandenberger@architekturdialoge.ch

7 Tage – 60 Aktionen – Mobilisierende Preise: Vom 11. bis 17. September 2017 lädt die Mobilitätswoche in Basel und im Dreiland zum mitmachen und miterleben ein. Umweltfreundliche Mobilität in allen Facetten, zum Ausprobieren, Mitmachen und Erleben. Mehr erfahren Sie hier.

27. September 2017, 19h00: Podiumsgespräch «Lysbüchel-Areal» – wie weiter?
mit Beat Aeberhard, Kantonsbaumeister Basel-Stadt; Alexander Muhm, Leiter Development SBB Immobilien; Patrick Erny, Leiter Politik Gewerbeverband Basel-Stadt; Ruth Widmer, Theater Falle Basel Moderation: Dominique Spirgi, Redaktor TagesWoche
Wo: Multifunktionsraum Bau- und Verkehrsdepartement Basel-Stadt
Dufourstrasse 40 | Basel (CH)
Sprache: D | Eintritt frei
Weitere Information: marchal@architekturdialoge.ch
Veranstalterin: Architektur Dialoge