Newsletter Generationenakademie 01/2018

Newsletter
Generationenakademie 01/2018

Das Netzwerk für Generationenprojekte auf Initiative des Migros-Kulturprozent www.generationenakademie.ch

Was wir 2018 mit Ihnen vorhaben

Neu bieten wir unseren Entwicklungsraum viermal jährlich in verschiedenen Regionen der Schweiz an. Aber was kann man von diesem Angebot erwarten? Wir haben bei Rhea Braunwalder, Teilnehmerin des Entwicklungsraums 2017, nachgefragt.

Rhea Braunwalder, welche Idee haben Sie in den Entwicklungsraum mitgebracht?
Ich veranstalte Erzählcafés im Solidaritätshaus St. Gallen, einem offenen Haus für geflüchtete Menschen. Geschichten aus dem Alltag der Teilnehmenden stehen dabei im Zentrum. Ziel ist es, in gemischten Gruppen neue Perspektiven und Lebenswelten kennenzulernen und sich auszutauschen.

Generationen Akademie Workshop«Manchmal stecken wir so in den eigenen Gedanken, dass wir nicht mehr weiterkommen.»
Rhea Braunwalder, 27, selbständige Projektkoordinatorin für soziale Projekte. Neben ihrem Ethnologie-Studium interessiert sie sich für Dorfentwicklungsprozesse, bei denen der Einbezug aller Generationen sehr wichtig ist. Dadurch ist sie auf die Arbeit der Generationenakademie aufmerksam geworden.
Generationen Akademie Workshop

Was haben Sie aus dem Entwicklungsraum mitgenommen?
Dass ich die Generationenmischung nicht unbedingt künstlich erzeugen muss, wenn es für das Projekt nicht der richtige Zeitpunkt ist. Sowohl die Besprechung meines Projektes, als auch die Gespräche über die Projekte der anderen Teilnehmenden haben mich auf Erkenntnisse gebracht und motiviert, weiterzumachen.

Wem würden Sie die Teilnahme empfehlen?
Eine frische Perspektive kann uns auf andere Ideen bringen, ermutigen und bestätigen. Wenn jemand eine ehrliche Rückmeldung will, von Menschen, die sich für den Aspekt Generationen interessieren, dann empfehle den Entwicklungsraum unbedingt. Es hilft immer, über eigene Projekte zu reden und Ideen mit anderen zu teilen.

Jetzt anmelden
Entwicklungsraum für Generationenprojekte in Zürich, 23. März 2018
Weitere Entwicklungsräume 2018: im Juni in Wil, im September in Bern und im November in Olten. mehr…

Generationen Akademie

Die eigene Gemeinde mitgestalten

Partizipation in Gemeinden war immer wieder Thema in unseren Veranstaltungen. Zuletzt am Vernetzungstag 2017. Dank den Diskussionen mit den Teilnehmenden erschlossen sich uns sowohl Erfolgsfaktoren als auch Hürden, bei der Motivierung der Bevölkerung zur Mitwirkung in der Gemeinde. Wir lernten Praxisbeispiele und Initiantinnen kennen. Dieses Wissen möchten wir mit Ihnen teilen: im nächsten Blickwinkel N°2, der im Frühjahr erscheint. Sie möchten diesen per Post erhalten?
Blickwinkel abonnierenIn der ersten Ausgabe des Blickwinkels haben wir generationengemischte Wohnprojekte unter die Lupe genommen: Blickwinkel N°1 (PDF)

,

Generationen Akademie

Wissen teilen

Wir machen mit dem Rückblick des Marktplatzes 2017 zu Bewegungsprojekten für Jung und Alt das geteilte Wissen sichtbar. Dank kurzer Videosequenzen erfahren Sie in wenigen Minuten die Kernpunkte des Tages. Zudem sind die vorgestellten Praxisbeispiele und die Präsentationen der Referierenden für Sie online dokumentiert.

«Generationen in Bewegung»
Rückblick Marktplatz 2017

,

Generationen Akademie

«Wir sind Uttwil»

So resümieren die Teilnehmenden des Zukunfts-Kafi Uttwil (SG) ihren intensiven Austausch. Im Herbst 2017 trafen sich 40 Uttwilerinnen und Uttwiler zwischen 12 und 88 Jahren und diskutierten über das Zusammenleben in der Gemeinde. Daraus resultieren verschiedene Projektideen: ein Vereins-Marktplatz für Neuzuzüger, ein Begegnungsort für alle und die Gründung einer Arbeitsgruppe mit dem Ziel, die wir-Kultur und die Identifikation mit dem Dorf zu stärken. Wir sind gespannt auf die Umsetzungen und bleiben dran.

Zukunfts-Kafi Uttwil

,

Agenda

Veranstaltungen der Generationenakademie

Freitag, 16. März 2018
Expedition
mehr als spielen
WINDISCH | Expedition – Homo ludens – wer spielt, bleibt glücklich. Besuch bei den Spieleentwicklern der Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW. Sie haben Gamer aus allen Generationen im Blick.
Weitere Informationen
Freitag, 23. März 2018
Entwicklungsraum Projekte diskutieren und entwickeln

ZÜRICH | Entwicklungsraum für Generationenprojekte in Ihrer Region. Weitere Workshops 2018 in Wil, Bern und Olten. Informieren Sie sich auf unserer Webseite.
Weitere Informationen

Montag, 11. Juni 2018
9.00 – 15.30 Uhr
Vernetzungstag

ZÜRICH | Von Jüngeren für Ältere – Betreuungsdienstleistungen: Die Generationenakademie fragt nach und bringt relevante Akteure in Austausch.
Weitere Informationen

Auf Anfrage
Zukunfts-Kafi

IN IHRER GEMEINDE | Möchten Sie Generationen­projekte in kreativer, konzentrierter Atmosphäre angehen? Gemeinsam mit Ihnen entwickeln OstSinn und die Generationen­akademie den detaillierten Ablauf des Workshops und passen ihn an die Bedürfnisse Ihrer Gemeinde an.
Weitere Informationen

Weitere Veranstaltungen und Hinweise

26. November 2017 bis
25. März 2018
Hallo, Nachbar! Der tägliche Tanz um Nähe und Distanz
PFÄFFIKON SZ | Ausstellung über Nachbarschaft, Nähe und Distanz im Vögele Kulturzentrum.
Weitere Informationen

Donnerstag, 22. Februar 2018
Infoabend MUNTERwegs

BAAR | MUNTERwegs lädt zum Infoabend für interessierte Jugendliche, Eltern und Freiwillige. Weitere Informationen sowie Termine von Infoveranstaltungen in anderen Regionen: 
Weitere Informationen

Dienstag, 27. Februar 2018
Werkstattgespräch 4

Vom Wandel erzählen – den Wandel bewirken. Das Erzählcafé kommt 2018 wieder auf den Prüfstand! 
Weitere Informationen

Montag, 27. März 2018
Generationentalk

BERN | «und» das Generationentandem lädt zum Gespräch mit Reporterin Rafaela Roth (29) und Vizekanzler sowie Bundesratssprecher Oswald Sigg (73).
Weitere Informationen

Jeden Donnerstag (ausser an Feiertagen)
Hopp-la fit

BASEL | Bewegungsstunde im Schützenmattpark: Es wird gemeinsam Kraft und Gleichgewicht trainiert, geturnt, gerannt, gelacht, balanciert und vieles mehr. Das Angebot richtet sich an Erwachsene mit und ohne (Enkel-)Kinder.
Weitere Informationen

Termin: Auf Anfrage
Generationen durchmischtes Erzählcafé
SOLOTHURN | Geschichten und Erfahrungen aus dem persönlichen Leben, erzählt von jungen und alten Menschen. Wie war das früher, wie ist es heute, wie wird es morgen sein? Das Erzählen und Zuhören ermöglicht gegenseitiges Verstehen. Jung und alt geben diesen Lebensgeschichten eine neue Qualität.
Weitere Informationen
Fehlt etwas?
Mein Projekt
Melden Sie uns Ihr Generationenprojekt. Gerne nehmen wir es in die Agenda unseres nächsten Newsletters auf.
Weitere Informationen

Impressum

Migros-Genossenschafts-Bund
Departement HR, Kultur, Freizeit
Limmatstrasse 152
8031 ZürichGenerationenakademie
Jessica Schnelle
Projektleiterin Generationen
Migros-Genossenschafts-Bund
Direktion Kultur und Soziales
Josefstrasse 214
8031 Zürich
Kontakt: info@generationenakademie.ch