Aktuelle Informationen zur Stadtteilentwicklung

Sehr geehrte Damen, sehr geehrte Herren

Sie erhalten den Newsletter der Fachstelle Stadtteilentwicklung in der Abteilung Kantons- und Stadtentwicklung. Nachfolgend machen wir Sie gerne auf sieben aktuelle Entwicklungen aufmerksam:

  • Der Regierungsrat beantragt heute dem Grossen Rat eine umfassende Anpassung des Wohnraumfördergesetzes:http://www.medien.bs.ch/nm/2018-teilrevision-des-gesetzes-ueber-die-wohnraumfoerderung-rr.html.
  • Der Grosse Rat hatte 100’000 Franken pro Jahr für projektbezogene Leistungen der Quartiertreffpunkte, Stadtteilsekretariate und der Quartierkoordination beschlossen. Folgende Projektgelder wurden von der Vorsteherin des Präsidialdepartements neu bewilligt: Artist Mothers Fr. 1’223, Start-Up inkl. Support für initiative Eltern Fr. 2’900 (Eltern Kind Zentrum MaKly), Quartierarbeit Schoren/Hirzbrunnen Fr. 15’000, Veranstaltungsreihe „Zündstoff“ Fr. 2’000, Forum Klybeck „Wir sind Klybeck“ Fr. 3’000 (Stadtteilsekretariat Kleinbasel), Quartiertheater vom Quartier fürs Quartier Fr. 1’000 (ELCH Eltern Centrum Hirzbrunnen), Bedürfniserhebung und Imagebefragung fürs Klÿck Fr. 3’000 (KLŸCK – Quartiertreffpunkt Klybeck/Kleinhüningen), Dein Quartier als Spielbrett Fr. 10’000 (Stadtteilsekretariat Basel-West), Oekolampad Park – die Kontaktstelle im öffentlichen Raum Fr. 2’160, Das Miteinander Quartierfest Fr. 2’700 (Kontaktstelle für Eltern und Kinder 4055), Altersgerechtes Wettstein – offene Altersarbeit im Quartier Fr. 3’900 (BURG – Quartiertreffpunkt Wettstein), Begegnungen im Grünen Fr. 2’400, Mammut Pryys Fr. 5’000, Erzählcafé Fr. 5’000 (Quartierkoordination Gundeldingen) sowie Frauen treffen Frauen Fr. 1’700 (Treffpunkt Breite).
  • Das Forum 19 wurde im November 2018 zum dritten Mal durchgeführt und bot den Quartierorganisationen und weiteren Interessierten die Möglichkeit, sich zu einem gesamtstädtischen Austausch – dieses Jahr zum Thema „Du, Ich, Basel – Wie (er)leben wir Vielfalt in unserer Stadt?“ – zu treffen. Eine Zusammenfassung ist online abrufbar und die während der Veranstaltung im Studio von Radio X aufgenommenen Diskussionsinhalte und Statements folgen demnächst als Hörbeitrag unterwww.entwicklung.bs.ch/forum19.
  • Am 5. Dezember 2018 bedankte sich Regierungspräsidentin Elisabeth Ackermann anlässlich des Internationalen Tags der Freiwilligen bei über 800 freiwillig engagierten Gästen im Foyer des Theater Basel. Für Unterhaltung sorgten „Les Papillons“ sowie junge Stepptänzerinnen und Stepptänzer des Tanzwerks Basel. Zudem präsentierten drei Basler Schulklassen ihre Projekte, die sie im Rahmen von „schappo macht Schule“ lanciert haben:www.entwicklung.bs.ch/tagderfreiwilligen.
  • Immobilien Basel-Stadt übernimmt von der Kantons- und Stadtentwicklung am 1. Januar 2019 die Rolle als Vermieterin auf dem Kasernenareal.
  • Am Donnerstag, 31. Januar 2019 und am 20. Februar 2019 führt die Koordinationsstelle Freiwilligenarbeit gemeinsam mit GGG Benevol die Fachgespräche „Facetten von Freiwilligenarbeit“ durch. Im Januar hält Dr. Stefan Güntert ein Referat zum Thema „Freiwilliges Engagement und Motivation – Sinnhaftigkeit versus monetäre Anreize“. Am zweiten Anlass referiert Dr. Jeannette Behringer über „Freiwilliges Engagement und politische Partizipation – Gemeinsamkeiten, Unterschiede und Potenziale“:www.entwicklung.bs.ch/weiterbildung.
  •  Das regionale S-Bahn-System kann mit der Durchmesserstrecke „Herzstück“ zukunftstauglich gemacht werden: Das Herzstück erlaubt es, die bestehenden S-Bahn-Linien miteinander zu verknüpfen. Eine Petition macht Druck nach Bern für die nötigen Projektierungsmittel. Infos und die Möglichkeit zu unterschreiben finden Sie unterwww.ja-zum-herzstueck.ch (unterschreiben kann jede und jeder, unabhängig von Alter und Wohnort).

Für Ihr Engagement danken wir Ihnen herzlich und wünschen Ihnen erholsame Festtage sowie viel Schönes und Gutes im 2019.

Freundliche Grüsse

Roland Frank

 

Roland Frank

Stv. Abteilungsleiter und Fachstellenleiter

Präsidialdepartement Kanton Basel-Stadt

Kantons- und Stadtentwicklung

Fachstelle Stadtteilentwicklung

Marktplatz 30a, CH-4001 Basel

Telefon: +41 61 267 84 60, roland.frank@bs.ch

www.entwicklung.bs.ch