Aktuelle Informationen zur Stadtteilentwicklung

Sehr geehrte Damen, sehr geehrte Herren

Sie erhalten den Newsletter der Fachstelle Stadtteilentwicklung in der Abteilung Kantons- und Stadtentwicklung. Nachfolgend machen wir Sie gerne auf neun aktuelle Entwicklungen aufmerksam:

In den nächsten Jahren stehen auf den Arealen „Dreispitz Nordspitze“ und „Am Walkeweg“ grössere Entwicklungen an. Um die Chancen für das Quartier zu nutzen und die Lebensqualität zu steigern, wurde im Rahmen der Schwerpunktmassnahme der Stadtentwicklung Gundeli Plus und unter Einbezug des Quartiers ein Stadtteilrichtplan Gundeldingen erarbeitet. Der Regierungsrat hat den Entwurf für die öffentliche Vernehmlassung genehmigt, die am 20. Februar 2019 beginnt:https://www.medien.bs.ch/nm/2019-oeffentliche-vernehmlassung-zum-stadtteilrichtplan-gundeldingen-rr.html.

Das Richtprojekt für das Areal Wolf kann vom Donnerstag, 21. Februar 2019 bis Freitag,1. März 2019 im UAG-Gebäude (St. Jakobs-Str. 220, 3. Stock, Projektraum Wolf) besichtigt werden. Die Ausstellung ist jeweils an Werktagen am Abend von 16.30 bis 19.00 Uhr geöffnet, am Samstag, 23. Februar 2019 ist sie von 14.00 bis 17.00 Uhr zugänglich. Am Donnerstag, 28. Februar 2019 sind Vertreter von SBB und Kanton Basel-Stadt vor Ort, um Fragen zu beantworten: www.wolf-basel.ch.

Der Regierungsrat hat dem Grossen Rat beantragt, ihm die Motion Lisa Mathys betreffend „Konkretisierung der Mitwirkung durch die Quartierbevölkerung auf Gesetzesebene“ als Anzug zu überweisen. Der Regierungsrat möchte klären, ob ein Gesetzestext, wie er in der Motion verlangt wird, angebracht ist oder ob eine Konkretisierung auf Verordnungsstufe respektive die Ergänzung des Leitfadens ausreicht: https://www.entwicklung.bs.ch/stadtteile/stadtteilentwicklung/mitwirkung.html.

Der Verein Rheinpromenade Kleinbasel und die Kantons- und Stadtentwicklung starten mit Unterstützung der Christoph Merian Stiftung ein gemeinsames Pilotprojekt zur Förderung des respekt- und rücksichtsvollen Zusammenlebens. Die Rhylax-Teams bilden den dritten Pfeiler der #RHYLAX-Kampagne, die seit 2017 mit Plakaten am Rheinbord und einem Social Media-Auftritt zu Respekt und Rücksicht am Rheinbord sensibilisiert: www.entwicklung.bs.ch/rhylax.

Für Basels beliebteste Veranstaltungsorte legt künftig der Grosse Rat fest, an wie vielen Tagen im Jahr Veranstaltungen stattfinden. Der Regierungsrat hat die Planauflage der speziellen Nutzungspläne (SNUP) für den Barfüsserplatz, den Theaterplatz, das Kasernenareal, den Marktplatz, den Münsterplatz, Oberer Rheinweg, Unterer Rheinweg und den Schützenmattpark genehmigt. Die SNUP werden vom 13. Februar 2019 bis 15. März 2019 öffentlich aufgelegt: https://www.medien.bs.ch/nm/2019-neue-nutzungsplaene-geben-rahmen-fuer-veranstaltungen-in-der-innenstadt-rr.html.

Auf Einladung der Koordinationsstelle Freiwilligenarbeit und GGG Benevol hielt Dr. Stefan Güntert einen Vortrag zum Thema „Freiwilliges Engagement und Motivation – Sinnhaftigkeit versus monetäre Anreize“.Die Präsentation von Dr. Güntert sowie Informationen zum zweiten Fachgespräch am Mittwoch, 20. Februar 2019 mit Dr. Jeannette Behringer zum Thema „Freiwilligenarbeit und politische Partizipation“ finden Sie unter: https://www.entwicklung.bs.ch/stadtteile/freiwilligenarbeit/fachgespraeche.html.

Der Regierungsrat bilanziert in einem Klimaschutzbericht die CO2-Emissionen im Kanton Basel-Stadt und zeigt auf, mit welchen Massnahmen die Dekarbonisierung weiter vorangetrieben wird. Er benennt Ziele und Ziellücken und macht Aussagen über das bisher Erreichte, etwa im Bereich des Ausbaus der erneuerbaren Energien: https://www.bs.ch/dam/jcr:8f01545b-06b0-4f20-9552-ba8291154538/Klimaschutzbericht_Basel-Stadt_2019_web.pdf.

Mit dem überarbeiteten „Wirtschaftsflächenportfolio Kanton Basel-Stadt“ steht Interessierten eine Übersicht über neu entstehende Wirtschaftsflächen im Kanton Basel-Stadt zur Verfügung:https://wirtschaftsflaechen-basel-stadt.ch/.

In eigener Sache: Céline Kamber vertritt bei der Kontaktstelle für Quartierarbeit Claudia Greter, die in Elternzeit weilt: https://www.entwicklung.bs.ch/ueber-uns/organisation-fachstellen/fachstelle-stadtentwicklung.html.

 

Freundliche Grüsse

Roland Frank

 

Roland Frank

Stv. Abteilungsleiter und Fachstellenleiter

Präsidialdepartement Kanton Basel-Stadt

Kantons- und Stadtentwicklung

Fachstelle Stadtteilentwicklung

Marktplatz 30a, CH-4001 Basel

Telefon: +41 61 267 84 60, roland.frank@bs.ch

www.entwicklung.bs.ch

www.entwicklung.bs.ch