Mitwirkung weiterdenken

Nach über 10 Jahren Mitwirkung gemäss §55 der Kantonsverfassung haben alle Beteiligten unterschiedliche Erfahrungen gemacht. Innerhalb der Verwaltung wurde deswegen einen Prozess zur Weiterentwicklung der Mitwirkung gestartet. Gleichzeitig besteht mit der Motion von Lisa Mathys auch der politische Auftrag zu prüfen, inwieweit,mehr Klarheit und Verbindlichkeit zu Begrifflichkeiten und Durchführung der Mitwirkung per Gesetz geschaffen werden könnte. Eines ist allerdings bereits jetzt offensichtlich: auf Seiten der Bevölkerung hat sich das Interesse an Mitsprachemöglichkeiten die letzten Jahre weiterentwickelt. Daher sollten ihre Erfahrungen unbedingt in diesen Prozess und die Weiterentwicklung einfliessen. Die Ergebnisse werden beim Bericht der Regierung an den Grossen Rat bzgl. der Motion Mathys berücksichtigt.

Wo sehen Sie als Teil der Bevölkerung Verbesserungsbedarf und was benötigen Sie künftig für eine gute Mitwirkungskultur? Wie sieht nach Ihrer Meinung erfolgreiche Mitwirkung aus?

Das wird mit Ihnen am 23. November 2019 ab 9.00 Uhr im Gare du Nord, Schwarzwaldallee 200 diskutiert. Den Einladungsflyer gibts hier als Download: