POLITSTAMMTISCH ZUM ABRISS DER HÄUSER AN DER ELSÄSSERSTRASSE 128-132

POLITSTAMMTISCH ZUM ABRISS DER HÄUSER AN DER ELSÄSSERSTRASSE 128-132

Mit Andreas Zappalà (Hauseigentümerverband; Bau- und Raumplanungskommission)
Christof Wamister (Obmann Basler Heimatschutz)
Simon Martin (NQV St. Johann)

Für die Häuser an der Elsässerstrasse 128-132 liegen beim Bau- und Gastgewerbeinspektorat
Pläne für einen Neubau der Firma Areion Management AG vor. Die Pläne stossen im Quartier auf
intensive Gegenwehr: Dreimal wurden die Häuser besetzt, es sind Einsprachen eingegangen und
es wurden Petitionen lanciert. Zurzeit ist die Bearbeitung der Baueingabe aufgrund von
denkmalpflegerischen Abklärungen sistiert und die Häuser stehen auf unbestimmte Zeit leer.
An diesem Beispiel diskutieren unsere Gäste am Politstammtisch Fragen des Denkmal- und
Heimatschutzes, der Umsetzung der Wohnrechtsinitiativen und des Wohnschutzes, den Erhalt
von billigem Wohnraum, Rechte von Mietern aber auch von Hauseigentümern und Vermietern
sowie über gelungene und weniger gelungene Neubauprojekte.

Eintritt frei

Datum: Montag, 25. Februar ab 20 Uhr

Ort: Restaurant Alter Zoll, Elsässerstrasse 127 4056 Basel