VoltaNord: SBB lädt zu Zwischennutzungen

Das Baufeld 2 der SBB. Rot markiert der Bereich für Zwischennutzungen. Bild: SBB Immobilien

Die SBB Immobilien wird voraussichtlich ab Sommer 2023 mit den ersten Bauarbeiten auf dem Baufeld 2 der Arealentwicklung VoltaNord beginnen. Bis dahin, teilweise auch bis März 2024, stellt die SBB kostenlos Teilbereiche des Baufeldes rund um die bestehende „Säulikantine“ als Gebrauchsleihe für Zwischennutzungen zur Verfügung.

Gesucht werden identitätsstiftende und sinnvolle Nutzungen, welche eine «Belebung» der Fläche erwirken und dem Quartier einen Mehrwert bringen. Aktivitäten am Feierabend sowie am Wochenende sind möglich und erwünscht. Die Quartierbevölkerung soll auf das Areal aufmerksam gemacht werden und es künftig nutzen.

Interessierte Personen oder Gruppen können sich mit einem Motivationsschreiben und Informationen zur geplanten Nutzung bewerben.

Die gesamten Ausschreibungsunterlagen finden Sie hier:

Arealbesichtigung und Fragerunde

Interessierte Personen sind eingeladen, am 3. Dezember an einer Arealbesichtigung und Fragerunde teilzunehmen. Eine Anmeldung ist erforderlich bis zum 1. Dezember: simone.broennimann@sbb.ch.

Weiterer Zeitplan

Bewerbungen für Zwischennutzungen werden bis zum 3. Januar 2021 entgegengenommen, die Zuschläge werden Ende Januar erteilt. Ab dem 1. September 2021 steht das Areal für die Zwischennutzungen zur Verfügung. Im Teilbereich „A“ dauern die Zwischennutzungen bis ca. Ende Juni 2023, im Teilbereich „B“ bis ca. Ende März 2024.

Weitere Infos zur Zwischennutzung und zu den längerfristigen Plänen der SBB auf Baufeld 2 finden Sie hier.