VoltaNord: So gehts weiter mit der Mitwirkung

Am Mittwoch, dem 17. Juni 2020 hat der Kantonsbaumeister Beat Aeberhard zusammen mit VertreterInnen der Grundeigentümer über den Stand der Planungen zur Arealentwicklung VoltaNord informiert.

Diese Veranstaltung fand online als Livestream statt. Falls Sie nicht dabei sein konnten oder sich die Präsentationen nochmal in aller Ruhe ansehen wollen finden Sie hier die Aufzeichnung – zusammen mit allen Hintergrundinfos zur Arealentwicklung.

Nun steht ausserdem bis zum 31. Juli ein Online-Fragebogen zur Verfügung. Dort können Sie schriftlich weitere und vertiefende Rückmeldungen sowohl zum bisherigen Verfahren als auch für die weiteren Planungsschritte einreichen. Das Stadtteilsekretariat Basel-West wird diese Rückmeldungen auswerten, veröffentlichen und den Planungsverantwortlichen übergeben. Das Ausfüllen des Fragebogens dauert ungefähr 20 Minuten. Nutzen Sie diese Möglichkeit – hier geht’s zum Fragebogen.

Die Konzepte der sieben Planungsteams können noch bis zum 24. Juni im Lichthof am Münsterplatz 11 besichtigt werden. Öffnungszeiten: 08.00 – 17.00 Uhr. Den Schlussbericht der Jury zur städtebaulichen Studie können Sie hier herunterladen: VoltaNord_Schlussbericht städtebauliche Studie (April 2020)

Das Stadtteilsekretariat Basel-West wird die Ergebnisse des Fragebogens in einem Bericht auswerten, veröffentlichen und den Planungsverantwortlichen übergeben. Für die weiteren Planungen der Grün- und Freiräume auf dem Areal wird nun eine Begleitgruppe bestehend aus QuartierbewohnerInnen und VertreterInnen von ansässigen Organisationen gegründet. Interessierte Personen können sich via Fragebogen oder per E-Mail an das Stadtteilsekretariat Basel-West (info@stsbw.ch) für die Mitarbeit in der Begleitgruppe melden.